++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nachfolgende email habe ich von Roy wg unserem Sommerfest am 17.07.2019 erhalten.

 

Hallo Werner,
 
kannst bitte nachfolgendes bei den Paelzern1a reinsetzen,   Danke   Roy
 
 
Lost and found    ( verloren und nicht wiedergefunden )
 
Ich habe übrig:  Kleiner, grüner Henkelkorb mit orangenen Henkeln. Kl Plastikteller beige, gr. Plastikteller milchig weiß.
                       Kleiner schwarzer Gorilla, frisst nix, sagt nix, streichelbar. Nur in gute Hände abzugeben, bei Verdiensten
                       um Paelzern1a.
 
Ingrid sucht:  1 Esslöffel (wetvoll da es der letzte aus dem 12-teiligen Besteck ist!!!!)
 
Ellen ( Landau ) sucht:  Rotes, dünneres Kissen, ca 40x40,   1/4l gerades Plastik Glas, gemustert, sieht aus wie echtes Glas.
                                   Ehering mit anhängendem Mann.
 
Lothar sucht:  1.     2 x 1/4l Dubbegläser  geschliffen, nicht gepresst!!     2. Waltraut.     1. Hätte er gerne baldigst zurück
                                                                                                                                zu 2. keine Angaben.
 
Bitte bei den jeweiligen Suchern melden, oder bei mir 06235 9699957  Roy
 
 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Nachfolgende email habe ich von Friedrich erhalten.

Sicher wird er sich freuen wenn wir zahlreich von

der Einladung Gebrauch machen

 

 

 

 

Einladung zu "Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten"
Friedrich Becht <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! >
So, 05.05.2019 13:19
Liebe Freundinnen und Freunde,
 
es geht in eine neue kleine „Staffel“ von „NOVECENTO“.
Diesmal im Theater am Kamin auf dem Dilsberg. Axel Bedbur ist wieder einmal bereit für seine Leidenschaft "Theater und Musik" sein „Theater am Kamin“,
sein ureigenes Wohnzimmer zu öffnen und der Geschichte von „NOVECENTO“ und mir als Akteur, im privaten Rahmen ein Forum zu bieten. Termin: 17. und 18. Mai 2019,
jeweils 20 Uhr. Näheres erfahrt Ihr aus den beigelegten Dateien im Anhang zu dieser eMail. 
 
Es würde mich sehr freuen wenn wir wir uns dort wiedersehen.
Ich werde mein Bestes geben um Euch, mit einer faszinierenden, poetischen Geschichte in aussergewöhlicher Atmosphäre, einen angenehmen Abend zu bereiten.
 
 
 
Alles Gute und viele Grüße
 
Friedrich
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 

 

 
 
 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 

 

  

              Die Pälzer1a-Familie trauert mit den Angehörigen

              und wird Ihr immer ein ehrendes Andenken bewahren

 

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

   
   

 

 

  Die Paelzer1a-Familie wird sich immer sehr gerne

  an die schönen gemeinsamen Stunden erinnern,

  die wir mit Ihm und seiner Gattin verbringen

  konnten.

 

  Wir trauern mit den Angehörigen und werden Ihm stets

  ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

Pfälzer Königsweg          

Quelle: Info-Blatt PWV Hambach

Hier klicken   

 

 

SILVESTERPARTY

Folgende Zeilen hat mir Emil übersandt:

 

 

Hallo Werner,
 
waren heute im Eppental (Christa, Willy, Horst aus'm Saarland, Bella und ich) zum "Dampfnudelessen".
Mussten dabei erfahren,  dass die Silvesterparty der Pälzer 1a leider ausfallen muss. Die "Chefin"
Margot muss  ins Krankenhaus und wird noch einmal operiert. Sie fühlt sich daher ausserstande diese
Veranstaltung durch zu führen. Sie hat sich mehrfach bei uns dafür entschuldigt, aber Gesundheit geht
halt vor.
Daher die Bitte, dass wir das rechtzeitig auf der Homepage bekannt geben.
 
Herzliche Grüße  und einen schönen Sonntag wünscht euch    Emil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       Wir fahren zum Oktoberfest nach München

       vom Sonntag 25.09. - Dienstag 27.09.2016

 

         Leider gibt es nur 16 Plätze im Bus, daher bitte

         umgehend bei Werner Tel. 06204/1485 melden.

 

 

 

 

                        Bei Interesse bitte hier klicken .....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

 

                                  Nachruf

 

Unser langjähriger Freund der Paelzer1a-Familie

 

                       Roland aus Maxdorf

 

                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ist für immer von uns gegangen.

Wenn es seine Gesundheit erlaubte war er immer sehr
gerne in unserer Mitte und erfreute uns mit seiner
Steirischen Harmonika. In ihm verlieren wir einen

treuen Freund.

Wir trauern mit den Angehörigen und werden ihm stets
ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Die Beerdigung findet statt am Mittwoch, den 02.12.2015,

um 14:00 Uhr auf dem Friedhof in Maxdorf.

 

_____________________

 

 

 

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

                        Nachruf

Unser langjähriger Freund der Paelzer1a-Familie

              Bernd aus Oggersheim
              

ist für immer von uns gegangen.

Wir trauern mit den Angehörigen und werden ihm stets
ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Juli 2015

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Folgende Zeilen hat mir unser Fritz zugesandt, die ich nachstehend zum Teil wiedergebe..........

 

 

Hallo Werner,

 
nach der mit viel Aufwand verbundenen Arbeit mit „Sonny Boys", die ich übrigens sehr gerne getan habe, hat mich der
"ganz normale Wahnsinn“ wieder eingeholt. Das Jahr 2014, so scheint es mir, hat mich "ganz schön gebeutelt“..................
 
Wie gerne wäre ich wieder auf meinen ganz normalen Pälzer Touren unterwegs. Leider geht das derzeit nicht.........................
 
Trotzdem versuche ich das ganze mit ironischem Humor zu meistern und ich bin sicher: alles wird wieder gut.
Deshalb bin ich schon lange nicht mehr in meiner geliebten Palz unterwegs. Aber auch das kommt wieder - jedenfalls glaube
ich fest daran. 
In dieser beschwerlichen Mischung von „Unannehmlichkeiten" in diesem Jahr, hat mir trotz allem mein Theaterengagement
geholfen. Ich habe wieder einmal gespürt, dass es gut tut Menschen eine Freude zu bereiten. Im Januar 2015 stehen 4 weitere
Vorstellungen auf dem Programm. Diesmal aber in unserem eigenen Theater im Dielheimer Bahnhof. Dort ist alles „übersichtlicher“
und „theatermäßiger“ und damit auch für mich noch etwas ergiebiger, trotz der nur 110 Sitzplätze.
 
Was ich noch ganz dringend sagen will: Ich danke Euch, der Pälzer 1A Familie ganz, ganz ganz herzlich für Euer Kommen.
Ich fühlte und fühle noch immer dadurch sehr geehrt. Liebe, herzliche Grüße an  a l l e. 
 
Wir werden uns vor Weihnachten und auch noch einen Weile danach, aus den genannten Gründen nicht sehen. 
Deshalb wünschen wir Rauenberger Bechts Euch allen ein gelungenes, frohes Weihnachtsfest, ein gutes neues Jahr bei bester
Gesundheit und weiterhin viel gute Laune. Bleibt herzlich und allzeit geschmeidig, egal was kommt. Unter diesem Link: 
 
 
habe ich für Eure Pälzer Website einige Bilder hinterlegt. Einfach anschauen, auswählen und herunterladen. 
 
Vielleicht noch ein kleines Vorweihnachtsgedicht von mir für Euch:
 
Über allem

Über allem Tun
ist noch nicht Ruh’,
doch schon bald erkennst auch Du
den Schnee am Strauch,
auf Dächern auch.
Vielleicht regnet es aber auch im Walde
- wies auch kommt: recht balde,
feierst auch Du.

Nochn Gedicht

Schunn
wieda is des Johr ball rum
un ich sitz do und geeb was drum
wenn es en Schlag du det
un es wär no ned so spät.
 
Awa nee –
sie kumme widda uff en Schlag
die viele Weihnachtsfeierdaag.

F. Becht


Es freut sich auf ein Wiedersehen und verbleibt mit den besten Grüßen
 
Euer Friedrich und machmal auch Fritz oder Heinz genannt
 
oder im Ganzen gesagt
 
Friedrich E. Becht
 

 

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ENDE++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

 

      Demnächst ......

    unser Fritz (Friedrich Becht) macht Theater

 

    Info´s siehe Flyer unten, oder

    immer Mittwochs (siehe Terminplan)